Herzliche Einladung

24/7 - Gebet im Gemeindehaus
von Sonntag 29.11.(ab 13 Uhr) - Sonntag 06.12.2020 (10 Uhr)

"Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet." (Psalm 66,20)

Mal ganz in Ruhe und ungestört mit Gott reden?! Ohne Ablenkung auch sein Reden vernehmen? Ganz bewusst für andere im Gebet vor Gott eintreten?

Auch dieses Jahr wird wieder das 24/7-Gebet in Wilhelmsdorf angeboten, trotz Corona oder Corona zum Trotz, aber unter Einhaltung der Corona-Hygieneauflagen, was unter anderem bedeutet, dass es keine offene Gebetszeiten gibt.


"24/7" heißt: Sieben Tage lang beten, 24 Stunden lang am Stück, Tag und Nacht, und zwar jeweils für eine Stunde.


Wo? Im Bewegungsraum des Gemeindehauses (Ev. Brüdergemeinde) im Pfarrgarten 2 gibt es die Möglichkeit im Gebet all das vor Gott zu bringen, was einen bewegt. Auch in diesem Jahr hilft uns Kingdom Impact aus Denkingen, die den Gebetsraum mitgestaltet haben.

Wie? In diesen Wochenkalender kann man sich vorab eintragen, einen Zeitraum von einer Stunde verbindlich reservieren.

  • man wählt im Wochenkalender in der Spalte den Wochentag aus (evtl. mit kleinem grauen Pfeil rechts oben zur nächsten Woche wechseln)
  • [Hinweis zu den Farben: schwarz: keine Eintragung möglich// Dunkelgrau: Nachtzeiten// Hellgrau: Tagzeiten// grün: gebucht]
  • man klickt eine bestimmte Stunde des Tages an. Dann öffnet sich ein Eingabe-Fenster, in das man Name, Gemeinde, Telefon, Email eingibt und angibt, ob man eine oder mehr Stunden beten möchte (falls das noch möglich ist)
  • Achtung: Sobald man gebucht hat, kann keiner mehr diesen Zeitraum buchen. Will man nach dem Buchen (aber vor dem Gebetszeitraum) seinen Termin wieder stornieren, geht das nur, wenn man folgende Personen darum bittet: Pfarrbüro, Myrta Ruppel (Jugendreferentin) oder Micha Frick.
  • Wer sich technisch nicht auskennt, bittet eine andere Person die Buchung für einen vorzunehmen oder ruft im Pfarrbüro der Ev. Brüdergemeinde (07503-93010) an, damit diese Buchung durchführen.
  • Es gelten die dann gültigen Corona-Auflagen - innerhalb des kirchlichen Raumes.

Sonderregelungen:

    • 1. Jeweils bei Gebetsraumübergabe soll ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
    • 2. Ein (gegenseitiges) Segnen ist möglich, wenn keine Berührung erfolgt und der Mindestabstand eingehalten wird.
    • 3. Jeder sollte das desinfizieren, was er berührt hat bzw. berühren möchte.
    • 4. Den Raum immer wieder selbstständig lüften, mindestens einmal gründlich am Ende der eigenen Gebetszeit.
    • 5. Coronabedingungen heißt also unter anderem, dass in diesem Raum dann nur eine Person betet oder eben nur Personen aus maximal zwei verschiedenen Haushalten. Beten mehrere Personen aus maximal zwei Haushalten, ist die Abstandsregel zu beachten."

Die vergangenen Jahre haben gezeigt: Immer wieder berichten viele, die mit gemacht haben, wie überraschend schnell die Zeit vergangen sei, wie gut ihnen diese Stunde getan habe.

Übrigens besteht auch die Möglichkeit, eigene Anliegen (ohne Namen) aufzuschreiben, so dass später andere dafür beten können. Wenn wir Gott von Herzen suchen, wird er sich finden lassen. Das hat er versprochen.

Am Sonntag, 29.11., wird es am Ende des Gottesdienstes eine kleine Einführung dazu mittels eines Erklärvideos geben.

Hinweis:

Der Onlinekalender für die 24/7 Gebetswoche wird über eine Plattform in der Schweiz zur Verfügung gestellt. Hier greift nicht die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU, sondern die eigenen sehr hohen Datenschutzbestimmungen der Schweiz. Trotzdem möchten wir Sie noch auf folgendes hinweisen.

Die Eintragungen in den Kalender sind weltweit einsehbar. Wenn Sie Ihren vollen Namen in den Onlinekalender eintragen, lässt es Rückschlüsse darauf zu, wann sie nicht zuhause sein werden.

Bitte schreiben Sie NICHT Ihren vollen Namen in die entsprechenden Felder. Verwenden Sie am besten ein Kürzel.

Bei mir wäre es statt „Joerg Buckel“ beispielsweise das Kürzel „jb“. Sollte das gewünschte Kürzel schon verwendet werden, dann können Sie auf ein anderes Kürzel ausweichen.

Eine kleine Anleitung, wie der Onlinekalender funktioniert, können Sie <hier> herunterladen.

Falls eine Reservierung storniert oder geändert werden muss wenden Sie sich bitte an nachfolgende Personen.

Ihre Gebetszeit(en) können Sie auf dem Onlinekalender http://bg-wdf.gebetonline.ch reservieren.